„Soldatinnen in Gebet um Schutz einbeziehen“

Ein Israeli fordert eine Änderung des Gebets um den Schutz für Soldaten. Auch Soldatinnen müssten genannt werden, schrieb Juval Peleg ans Militärrabbinat und ans Oberrabbinat. In vielen Synagogen beten Juden am Schabbat: „Der unsere Väter Abraham, Isaak und Jakob gesegnet hat, möge die Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte und die Leute der Sicherheitskräfte segnen, die unser Land beschützen.“ Die Rekrutierung seiner Enkelin habe ihn darauf gebracht, sagt Peleg. Zudem heiße es im Gebet für die Gefallenen: „Das Volk Israel gedenke seiner treuen und tapferen Söhne und Töchter“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen