Soldaten töten Palästinenser mit Sprengstoffgürtel

GAZA (inn) - Israelische Fallschirmjäger haben am Mittwoch im Gazastreifen einen palästinensischen Selbstmordattentäter erschossen. Dieser wollte sich in der Nähe der Soldaten in die Luft sprengen.

Einem Bericht der Tageszeitung “Ha´aretz” zufolge durchsuchten die Israelis ein Gelände im nördlichen Teil der Autonomiestadt Gaza. Als der Attentäter auf sie zukam, eröffneten die Soldaten das Feuer. Offenbar wurde dabei der Sprengstoffgürtel des Palästinensers getroffen und explodierte. Keiner der Fallschirmjäger wurde verletzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen