Soldaten entdecken acht Raketen auf palästinensischem Lieferwagen

SHECHEM (inn) – Israelische Soldaten haben am Mittwoch nahe der Autonomiestadt Shechem (Nablus) in Samaria acht Raketen beschlagnahmt, die Palästinenser auf einem Lieferwagen unter Obst versteckt hatten.

Wie ein Sprecher der Armee mitteilte, wollten mehrere Palästinenser die Raketen in die Autonomiestadt Jenin schmuggeln, um von dort aus die israelische Stadt Afula oder Ortschaften in der Jesreel-Ebene, westlich von Afula, anzugreifen.

Die Soldaten hatten den Lieferwagen zwischen Shechem und Jenin angehalten und kontrolliert. Die acht Raketen vom Typ Kassam waren bereits einsatzbereit.

In der Vergangenheit hatten Palästinenser immer wieder israelische Ortschaften im Gazastreifen mit Kassam-Raketen beschossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen