Soldaten angegriffen – Palästinenser getötet

TULKARM (inn) – Israelische Soldaten haben am Montag in Tulkarm einen 18-jährigen Palästinenser erschossen. Dieser hatte mit Dutzenden Jugendlichen Steine und Brandbomben auf Militärjeeps geworfen – eines der Fahrzeuge fing dabei Feuer.

Die Soldaten schossen in die Luft und in Richtung der Jugendlichen. Samer Sandik kam ums Leben. Ein weiterer Palästinenser wurde verletzt. Das berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Nach Angaben von Anwohnern handelt es sich bei dem Getöteten um ein Mitglied einer palästinensischen Familie, die in Saudi-Arabien lebt. Er habe in den Ferien Verwandte in Tulkarm besucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen