Soldat erliegt Verletzungen nach Operation „Starker Fels“

Major Hagai Ben Ari, der aus dem Moschav Nov in den Golanhöhen stammte, ist am Dienstag verstorben. Wie der staatliche Rundfunk berichtet, erlag der israelische Soldat, der bei der Operation „Starker Fels“ im Gazastreifen vor zweieinhalb Jahren verwundet wurde, seinen Verletzungen. Der 31-Jährige, der nie wieder das Bewusstsein erlangte, hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder. Ari wird am heutigen Mittwochnachmittag beerdigt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen