Soforthilfe für Brandopfer

HAIFA (inn) - Durch den Waldbrand im Karmel-Gebirge haben mindestens 219 Menschen ihr Obdach verloren. Sie sollen jeweils 2.500 Schekel (518 Euro) Soforthilfe von der Regierung erhalten.

Insgesamt seien 247 Gebäude beschädigt worden, hieß es am Dienstag in einer Sitzung des Finanzausschusses der Knesset. 74 dieser Häuser wurden völlig zerstört. Mindestens 200 Millionen Schekel (41,4 Millionen Euro) Sachschaden sind entstanden. Die Menschen aus den verbrannten Häusern sollen vorübergehend in Hotelzimmern oder “Caravillot” untergebracht werden – also in Wohnwagen, die wie Villen aussehen. Dies berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

Bei dem Brand, der am Donnerstagvormittag ausbrach, waren 42 Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es viele Verletzte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen