Sharon zu Besuch in Indien

NEU DELHI (inn) – Israels Premierminister Ariel Sharon ist am Montag zu einer viertägigen Reise nach Indien aufgebrochen. Es ist der erste Besuch eines israelischen Premierministers in dem Land.

Begleitet wird Sharon unter anderem von Justizminister Yosef (Tommy) Lapid, Bildungsministerin Limor Livnat, Landwirtschaftsminister Yisrael Katz, mehr als 30 führenden Geschäftsleuten und Dutzenden Sicherheitskräften. Insgesamt kommt die Delegation auf über 150 Personen.

Der Aufenthalt findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt: Im Eingangsbereich des Taj Mahal-Hotels, wo die Vertreter des Staates Israel in mehreren Stockwerken untergebracht sind, wurden zwei Metalldetektoren aufgestellt. Mehr als 40 Agenten des israelischen Auslandsgeheimdienstes Mossad und des Inlandsgeheimdienstes Shin Beit bewachen den Premierminister. Dutzende Polizisten sind im Einsatz.

Die ersten drei Tage wird Sharon in Neu Delhi verbringen. Dort sind Gespräche mit Vertretern der indischen Regierung, unter anderen mit dem Premierminister Atal Behari Vajpayee, geplant. Den elften September wird die israelische Delegation in Mumbai verbringen und dort Vertreter der jüdischen Gemeinde treffen. Am Freitag kehrt die Abordnung wieder nach Israel zurück.

Bei den Gesprächen geht es hauptsächlich um den weltweiten Kampf gegen den Terrorismus, die Lage im Nahen Osten sowie um Handelsbeziehungen und Rüstungsgeschäfte.

Am Freitag hatten in der indischen Metropole Mumbai Hunderte Moslems gegen den Besuch Sharons protestiert. Sie beschimpften den Politiker unter anderem als “Feind der Menschheit” und “erhängten” symbolisch eine Puppe, die den israelischen Premier darstellen sollte.

Indien hat 1992 volle diplomatische Beziehungen zu Israel aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen