Sharon setzt Arafat Zwölf-Stunden-Ultimatum

JERUSALEM (inn) – Israels Premierminister Ariel Sharon und Außenminister Shimon Peres haben am Mittwochabend PLO-Chef Yasser Arafat aufgefordert, innerhalb von zwölf Stunden Terroristen der Organisationen Hamas und Jihad al-Islami festzunehmen.

Außenminister Shimon Peres sagte am Mittwoch in Jerusalem, die Regierung habe Arafat eine Liste mit 36 von Israel gesuchten Terroristen übergeben. Nun sei es an Arafat offenzulegen, „auf wessen Seite die Palästinensische Autonomiebehörde steht“, so Peres.

PLO-Chef Arafat habe die israelische Regierung jedoch in einem Telefonat aufgefordert, die Luftangriffe auf palästinensische Gebäude einzustellen, da diese eine Verhaftung von Terroristen erschwerten, sagte Peres weiter.

Wie die Tageszeitung „Jerusalem Post“ berichtet, wird der amerikanische Gesandte Anthony Zinni am Donnerstag mit Außenminister Peres zu Gesprächen über die gegenwärtige Situation zusammentreffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen