Shalom-Chor singt zum israelischen Unabhängigkeitstag

BERLIN (inn) - Der "Shalom-Chor" gibt am Montag ein Konzert in Berlin. Anlass ist der 62. israelische Unabhängigkeitstag.

Der Chor hat sich auf jüdisch-liturgische und jüdische Chormusik spezialisiert. Bei dem Konzert in der Synagoge in der Berliner Rykestraße präsentiert er Lieder, die durch Einwanderer nach Israel gebracht wurden, heißt es in dem Newsletter der israelischen Botschaft. Viele Vortragsstücke wurden von Komponisten vertont, die aus Europa stammen.

Das Konzert am 19. April beginnt um 20 Uhr. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Berlin-Potsdam der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Der “Shalom-Chor” wird von der Musikerin Regina Jantian und dem Kantor Isaak Scheffer geleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen