Serie über Freundschaft zwischen Mollaei und Muki

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Das amerikanische Filmstudio MGM produziert mit der israelischen Firma Tadmor Entertainment eine Serie über den ehemals iranischen Judoka Saeid Mollaei und seine Freundschaft mit dem israelischen Judoka Sagi Muki. Das Projekt sei eine fantastische Gelegenheit zu zeigen, wie Sport Barrieren durchbrechen könne, sagt Mollaei. Leitender Produzent ist der oscarprämierte Alex Gibney, das Skript liefert der amerikanisch-iranische Autor Cyrus Nowrasteh. Die Serie wird in Zusammenarbeit mit den beiden Athleten und dem Internationalen Judoverband entwickelt.

Von: kms

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen