Seit einer Woche weniger als 1.000 Neuinfektionen täglich

Das israelische Gesundheitsministerium hat am Donnerstagmorgen 688 Corona-Neuinfektionen seit dem Vortag gemeldet. Das ist der niedrigste Wert seit Juni. Damit bewegt sich Israel zudem seit einer Woche unterhalb der als kritisch geltenden Grenze von 1.000 Ansteckungen pro Tag. Derzeit sind 14.507 aktive Fälle bekannt, 474 gelten als ernst. Bisher sind 2.494 Israelis in Zusammenhang mit COVID-19 gestorben. Das Corona-Kabinett der Regierung hat am Donnerstag den Schulbetrieb von der 1. bis zur 4. Klasse ab Sonntag wieder erlaubt.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen