Sechs Menschen zum Tode verurteilt

Ein Gericht der im Gazastreifen regierenden Hamas hat fünf Palästinenser und eine in dem Küstenstreifen lebende Israelin zum Tode verurteilt. Sie sollen mit Israel kollaboriert haben. Das gab das Innenministerium der Hamas am Montag auf seiner Internetseite bekannt, wie die Onlinezeitung „Times of Israel“ berichtet. Fünf der Verurteilten sollen erhängt, einer erschossen werden. Acht weitere Palästinenser wurden zudem wegen Spionage für Israel zu harter Arbeit verurteilt. Wann die Todesurteile vollstreckt werden sollen, wurde nicht bekannt gegeben.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen