Schwimmen: EM-Medaille für Israel

ISTANBUL (inn) - Gal Nevo hat am Wochenende als sechster israelischer Schwimmer eine Medaille bei Europameisterschaften gewonnen. Bei der Kurzbahn-EM in Istanbul landete der 22-Jährige auf dem dritten Platz über 400 Meter Lagen.

Nevo hatte bereits den fünften Platz über die 200-Meter-Distanz belegt und mit einem siebten Platz über 200 Meter Schmetterling überzeugt. Lediglich im Brustschwimmen verfehlte Nevo über 200 Meter den Einzug ins Finale und wurde Elfter.

Bei seiner Bronzemedaille verbesserte Nevo den nationalen Rekord. Dieser wird aber nicht in den Geschichtsbüchern stehen. Aufgrund der Vorschriften für die Schwimmanzüge, die ab dem 1. Januar beim Weltschwimmverband FINA in Kraft treten, wird der nationale Schwimmverband den Rekord nicht anerkennen.

Für positive Schlagzeilen im israelischen Lager sorgte auch Amit Ivri. Sie beendete das 100-Meter Schmetterling-Finale auf dem zehnten Platz. Ivri, die im 50 Meter Schmetterling-Finale Neunte wurde, untermauerte damit ihren Anspruch als beste israelische Schwimmerin. Zudem erreichte Miki Malul den Finallauf über 50 Meter Brustschwimmen und belegte den sechsten Platz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen