Schnell und imposant: Tel Aviver Polizei setzt Inline-Skater ein

TEL AVIV (inn) - Zur Verbrechensbekämpfung in Tel Aviv hat Israels Polizei freiwillige Inline-Skater rekrutiert. Etwa 30 der besten Fahrer des israelischen Skaterclubs wurden in speziellen Kursen ein Jahr lang ausgebildet und sind seit Kurzem im Einsatz.

Einer der Initiatoren des Projektes ist Schimi Zinir. Er lobte laut der Tageszeitung “Jerusalem Post” die Vorteile der Polizisten auf Rollen. “Sie haben eine höhere Beweglichkeit und Geschwindigkeit als die Polizei zu Fuß oder auf dem Fahrrad und sie können Orte erreichen, an die andere Polizisten nicht gelangen. Außerdem sind sie auf den Skates größer, als der durchschnittliche Streifenpolizist, deshalb wirken sie eindrucksvoller und abschreckender”, so Zinir.

Die Idee für die spezielle Patrouille habe er sich von der Polizei in Paris abgeschaut. 1998 hatte diese Polizisten auf Inline-Skates während der Fußballweltmeisterschaft eingesetzt.

Weitere 30 Elite-Skater absolvieren derzeit noch ihr Training. Sie sollen Ende März in Tel Aviv zum Einsatz kommen.

Die Polizei veröffentlichte am Samstag auf der Internetplattform “YouTube” ein Video vom Training der Patrouille auf Rollen. Dort ist unter anderem zu sehen, wie zwei skatende Polizisten einen Taschendieb verfolgen und überwältigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen