Schlag für El Al: Israelischer Araber wollte offenbar Flugzeug entführen

TEL AVIV (inn) – Ein israelischer Araber wollte am Sonntagabend offenbar eine El Al Maschine auf dem Flug von Tel Aviv nach Istanbul in die Türkei entführen. Der mit einem kleinen Taschenmesser bewaffnete Mann hatte versucht, in das Cockpit einzudringen – Sicherheitsbeamte konnten den 23jährigen jedoch überwältigen.

Israelischen Angaben zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen Mann namens Tawfik Fuqra. Wie Augenzeugen berichteten, sei er zuerst im Flugzeug umhergelaufen, dann habe er plötzlich versucht eine Stewardeß niederzustechen und sei auf das Cockpit zugestürmt. Dort habe er die Flugbegleiter aufgefordert, die Tür zu öffnen. Sicherheitskräfte konnten den mutmaßlichen Entführer jedoch überwältigen.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” meldet, sind alle 170 Passagiere des Fluges 581 wohlauf. Das Flugzeug konnte sicher in Istanbul landen. Der Täter wurde vorerst von der türkischen Polizei in Gewahrsam genommen und verhört, später soll er nach Israel überführt werden. Die israelische Polizei durchsuchte inzwischen das Haus des 23jährigen in einem Dorf in Galiläa.

Nach dem Vorfall wurde der Flughafen in Tel Aviv für kurze Zeit geschlossen. Die israelische Flughafenbehörde leitete sofort Untersuchungen ein – sie prüft derzeit, wie es dem Mann gelingen konnte, das Messer durch die scharfen Kontrollen zu schmuggeln.

Für El Al ist der Fall ein schwerer Schlag: Die Fluggesellschaft gilt als die sicherste der Welt. An Bord fliegen meist Sicherheitskräfte in Zivil mit, die gegebenenfalls verdächtige Personen beschatten. Die Sicherheitskontrollen der Linie sind äußerst streng und intensiv – Passagiere müssen bis zu drei Stunden vor dem Abflug am Terminal erscheinen. Jedes Gepäckstück wird durchleuchtet oder von Hand durchsucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen