Scharon verschiebt Abstimmung

JERUSALEM (inn) – Israels Premierminister Ariel Scharon hat eine Abstimmung über die Besetzung dreier Ministerposten auf die kommende Woche verschoben. Vermutlich hätte er am heutigen Montagabend in der Knesset keine Mehrheit für seinen Vorschlag erhalten.

Scharon betonte, er werde sein Vorgehen nicht ändern und weiterhin alle drei Minister als “Paket” zur Wahl stellen. Die “Rebellen” in seinem Likud haben angekündigt, gegen die drei Kandidaten zu stimmen. Sie hatten seinerzeit den Rückzug aus dem Gazastreifen abgelehnt. Damit hätten am Montag wahrscheinlich nur 30 der 40 Likudniks für Scharons Vorschlag votiert, schreibt die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Bei den drei Kandidaten handelt es sich um Ehud Olmert (Finanzministerium), Roni Bar-On (Industrie und Handel) und Se´ev Boim (Einwanderung). Die Likud-“Rebellen” unterstützen Olmerts Kandidatur, lehnen aber die beiden anderen ab. Nach ihrer Ansicht will Scharon diese dafür belohnen, dass sie ihn beim Rückzugsplan unterstützt hatten. Da der Premier jedoch über alle drei Posten zugleich abstimmen lassen will, müssen die Gegner auch Olmert ablehnen.

Bei einer Versammlung des Likud am Sonntag sagte Scharon, “die Streits, die Kämpfe und der Tumult” in der Partei müssten beendet werden – trotz der unterschiedlichen Ansichten. Die Uneinigkeit wurde jedoch schon daran sichtbar, dass zahlreiche Likudniks der Sitzung fernblieben. Die Sitzordnung richtete sich danach, ob die Teilnehmer bei einer Auseinandersetzung im vergangenen Monat Scharon oder seinen Kontrahenten Benjamin Netanjahu unterstützt hatten. Erstere durften am Tisch des Premier sitzen, während die Befürworter Netanjahus an anderen Tischen Platz nahmen.

Mit der Knesset-Sitzung am Montag endet die politische Sommerpause.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen