Suche
Close this search box.

Scharon in Frankreich unerwünscht

PARIS/JERUSALEM (inn) – Die französische Regierung ist derzeit nicht an einem Besuch von Israels Premierminister Ariel Scharon in Paris interessiert. In den vergangenen Wochen hatte es Vorbereitungen auf ein mögliches Treffen mit Präsident Jacques Chirac gegeben.

Wie der Informationsdienst „Walla“ berichtet, sind die Franzosen wütend auf Scharon. Dieser hatte am Sonntag die Juden in Frankreich aufgefordert, wegen des zunehmenden Antisemitismus nach Israel einzuwandern.

Die Vorbereitungen auf ein Treffen zwischen Scharon und Chirac laufen bereits seit einem Jahr. Vor ein paar Wochen waren sie nach einer Unterbrechung wieder aufgenommen worden. Ein genauer Termin stand allerdings noch nicht fest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen