Scharon: Abstimmung über Rückzug nächsten Montag

JERUSALEM (inn) – Israels Premierminister Ariel Scharon hat seinen Zeitplan für den Rückzugsplan aus dem Gazastreifen am Montag bestätigt. Nach einem Gespräch mit Staatspräsident Mosche Katzav sagte er, die Abstimmung in der Knesset werde wie geplant in einer Woche stattfinden.

Am Sonntag hatte sich Scharon mit der Führung des Jescha-Siedler-Rates getroffen. “Ich denke nicht, dass das Treffen gescheitert ist”, so Scharon anschließend. “Mein Ziel war es, ihnen die bestehenden Probleme zu erklären. Das habe ich getan und sie zu einem weiteren Treffen eingeladen. Die Verantwortung für die Zukunft des Staates und sein Schicksal ist nicht das Erbe eines Teils der Öffentlichkeit, sondern das Erbe der gesamten Öffentlichkeit. Diese Verantwortung liegt auf meinen Schultern, und so muss ich handeln.”

Scharon sagte zudem, dass in der gegenwärtigen Situation nicht an Neuwahlen gedacht werden dürfe: “Ich habe keine Angst vor Neuwahlen, aber zurzeit, wo sich das Volk auf dem Höhepunkt eines politischen Planes, eines nicht leichten wirtschaftlichen Planes und einer Terrorwelle befindet, muss man jede Anstrengung unternehmen, um solche Wahlen zu verhindern.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen