Scharfe Terrorwarnung: Israel ruft Staatsbürger aus Sinai zurück

JERUSALEM (inn) - Israels Regierung hat alle israelischen Touristen im Sinai dazu aufgefordert, die ägyptische Halbinsel umgehend zu verlassen. Es gebe Hinweise auf geplante Entführungen, hieß es in der ungewöhnlich scharfen Warnung, die am Dienstagabend veröffentlicht wurde.

Demnach gebe es konkrete Informationen über eine Terrorzelle, die unterwegs in den Sinai sei. Diese wolle Israelis entführen und in den Gazastreifen verschleppen. Die israelischen Geheimdienste hätten die Behörden in Ägypten bereits informiert, heißt es laut einem Bericht der Tageszeitung “Jerusalem Post”.

Angehörige von Israelis, die sich derzeit im Sinai aufhalten, wurden angewiesen, diese über die Reisewarnung telefonisch zu informieren.

Während der Passahferien hatten schätzungsweise 5.000 Israelis trotz Reisewarnung auf der Sinai-Halbinsel Urlaub gemacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen