Saban spendet 14 Millionen Dollar an Kinderklinik

BE´ER SCHEVA (inn) – Der israelisch-amerikanischer Medien-Unternehmer Haim Saban hat dem Soroka-Krankenhaus in Be´er Scheva 14 Millionen Dollar gespendet. Mit dem Geld soll eine Kinderklinik erweitert werden, die nach Sabas Familie benannt wird.

Der Milliardär hatte das Krankenhaus in der vergangenen Woche besucht und die Bauarbeiten besichtigt, teilte Soroka laut “Jerusalem Post” mit. Das Krankenhaus, das der Gesundheitsorganisation “Clalit” gehört, soll den Standard der Hilfe für Kinder im Negev erhöhen.

Sechs der 14 Millionen Dollar wurden von der “Saban Foundation” gespendet, um die Entlassungsräume zu renovieren. “Sie machen eine großartige Arbeit”, sagte Saban dem Direktor von Soroka, Eitan Hai-Am. “Wir werden Sie weiter unterstützen und fördern. Die Kinder des Negev verdienen die beste medizinische Versorgung, wie sie im Soroka geleistet wird, unter den besten Bedingungen – und wir werden das gemeinsam erreichen.”

Hai-Am dankte Sabans Familie und versprach, die neue Anlage so einzurichten, wie sie es sich vorstellt. Das “Kinderkrankenhaus Familie Saban” soll eine Notaufnahme, eine Intensivstation, kindergerechte Stationen und einen beeindruckenden Empfangsbereich erhalten.

Der Medien-Unternehmer und seine Ehefrau Cheryl Saban sind bereits Förderer der Kinderklinik in Los Angeles, die mit Soroka zusammenarbeitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen