Rückblick 2003: Die Wirtschaft

JERUSALEM (inn) – Im dritten Jahr in Folge ist das Prokopfeinkommen in Israel im Jahr 2003 gesunken. Umgerechnet knapp 13.000 Euro hat im vergangenen Jahr jeder israelische Bürger erwirtschaftet. Das entspricht in etwa dem Lebensstandard, den die Israeli im Jahr 1996 hatten. In anderen Worten: Die drei Intifada-Jahre haben den Lebensstandard in Israel um sieben Jahre zurückgeworfen.

Im Vergleich zum Jahr 2002 ist das Bruttosozialprodukt allerdings um 1,2 Prozent gewachsen, das heißt, es scheint sich eine Trendwende abzuzeichnen. Darauf scheint auch ein Vergleich der beiden Halbjahre 2003 zu weisen: Während die israelische Wirtschaft in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres um 1,2 Prozent wuchs, waren es in der zweiten Jahreshälfte 2003 schon 1,7 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen