Rivlin: Jüdisches Leben auch unter Osmanen

Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Dienstag darauf hingewiesen, dass bereits unter osmanischer Herrschaft in Jerusalem Juden in der Mehrheit waren. Er antwortete damit auf den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, der vor einer „Judifizierung“ Jerusalems gewarnt hatte. „Unter israelischer Souveränität bauen wir weiter an Jerusalem, der ewigen Hauptstadt des jüdischen Volkes“, sagte Rivlin bei einem Treffen mit dem Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, in der Residenz des Präsidenten.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen