Rivlin: Israel schützt alle Glaubensrichtungen

Israel setzt sich für die Rechte aller Glaubensrichtungen ein. Das hat Staatspräsident Reuven Rivlin am Montag bei einem Treffen mit christlichen Vertretern in der Salvatorkirche in Jerusalem betont. Anlass war der Himmelfahrtstag. Der Franziskanerorden feiert darüber hinaus das 800. Jubiläum seiner Präsenz im Heiligen Land, die mit der Nahostreise Franz von Assisis im Jahr 1219 begann. Rivlin sagte: „Ich bin stolz darauf, dass Israel das einzige Land in der Region ist, in dem die Gemeinschaft der Christen nicht abnimmt, sondern zunimmt.“

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen