Rivlin: „Die Medien schauten mit offenem Mund zu“

Israels Staatspräsident Reuven Rivlin hat den historischen Besuch des ägyptischen Präsidenten Anwar as-Sadat vor 40 Jahren in Jerusalem gewürdigt. „Am 19. November spielte die israelische Armeeband zum ersten Mal die ägyptische Nationalhymne“, sagte er am Mittwoch bei einem Empfang in seiner Jerusalemer Residenz. „Die Medien der Welt schauten mit offenem Mund zu, wie Feinde zu Freunden wurden.“ Der ägyptische Botschafter in Tel Aviv, Hasem Chairat, sprach sich laut einer Mitteilung des israelischen Präsidialamtes für baldige Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern aus – nach Sadats Vorbild. Ägypten sei zur Vermittlung bereit.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen