Regierungssprecher Gissin: Terror ist “Kriegserklärung an Abbas”

JERUSALEM (inn) – Die Terrorgruppen haben dem palästinensischen Premierminister Mahmoud Abbas den Krieg erklärt. Das sagte Ra´anan Gissin, Sprecher von Israels Premier Ariel Sharon, am Montag in Jerusalem.

Solche Anschläge seien nicht allein gegen Israel gerichtet, sondern sie seien auch eine klare Herausforderung für Abbas, der zu einem Stopp der Terrorattentate aufgerufen hat, so Gissin, der noch vor dem Anschlag in Afula auf einem Treffen der Likud-Fraktion sprach.

Wenn Abbas seine Autorität durchsetzen will, “muß er etwas gegen den Terror unternehmen. Was die Angelegenheit allerdings schwierig macht, ist die gespaltene Palästinenserregierung. (PLO-Chef Yasser) Arafat unternimmt alles mögliche, um an seiner Macht festzuhalten und stiftet Ärger an.”

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” meldet, wies die radikal-islamische Hamas die Vorwürfe Israels unterdessen zurück. Ihre Anschläge seien nicht gegen Abbas, sondern nur gegen Israel gerichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen