Regierung billigt Millionenbudget

Die israelische Regierung stellt umgerechnet rund zwölf Millionen Euro für den Kampf gegen häusliche Gewalt zur Verfügung. Im vergangenen Jahr waren in Israel 26 Frauen gewaltsam zu Tode gekommen. Viele von ihnen waren Araberinnen. Gegen diese Gewalt hatte es zum Jahresende heftige Proteste gegeben. Das Geld soll unter anderem für den Ausbau von ambulanten Behandlungszentren für gewalttätige Männer sowie die Errichtung zweier Notfallzentren und eines Forschungszentrums genutzt werden. Zudem sind Schulungen für Fachkräfte geplant.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen