Regierung bietet Hilfe für Nordisrael

JERUSALEM (inn) – Die israelische Regierung will die vom Raketenbeschuss geplagten Bewohner im Norden Israels unterstützen. Israels Premierminister Ehud Olmert hat eine Spendenaktion gestartet, zudem sollen die Bewohner aus dem Norden evakuiert werden.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” berichtet, will Olmert umgerechnet rund 53 Millionen Euro für die Menschen zur Verfügung stellen, die von den Kämpfen an der israelisch-libanesischen Grenze betroffen sind.

In einer Live-Internet-Sendung sagte Olmert gegenüber jüdischen Gemeinden in den USA, die Terrorgruppe Hisbollah sei eine existentielle Bedrohung für Israel: “Erstmals seit den sechziger Jahren hat Israel einen Feind, dessen Ziel es ist, unsere Existenz auszulöschen. Unsere Feinde wünschen, die Vision des iranischen Präsidenten zu erfüllen, Israel von der Landkarte zu tilgen. Das ist das Wesen ihres Krieges.” Juden in aller Welt könnten jetzt füreinander einstehen.

Zudem bietet die Regierung etwa 17.000 Israelis an, die Grenzstädte für mehrere Tage zu verlassen, sagte ein Regierungsvertreter am Dienstag.

Hunderte Einwohner der israelischen Grenzstadt Kirijat Schmonah sollen in dieser Woche evakuiert werden. Die Stadt erstellte eine Liste mit Menschen, die umquartiert werden sollen. Hauptsächlich betreffe dies ältere und körperbehinderte Menschen sowie all jene, die ihre Schutzbunker seit dem Beginn der Kämpfe nicht verlassen konnten. Die Evakuierung soll zur Erholung dienen. Die Kosten für den Aufenthalt in südlicheren Landesgebieten wird die Regierung übernehmen, heißt es in der “Jerusalem Post” weiter. Die Umsiedelung soll laut israelischen Radioberichten am Mittwoch beginnen.

Bisher mussten die Bewohner Nordisraels in Eigeninitiative handeln, um aus der Gefahrenzone im Norden herauszukommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen