Suche
Close this search box.

Rantisi zum Nachfolger von Jassin ernannt

GAZA – Die radikal-islamische Hamas hat Abdel Asis Rantisi zum Nachfolger des getöteten Führers Scheich Ahmed Jassin ernannt. Unterdessen drohte die Terrorgruppe damit, Israels Premierminister Ariel Scharon zu töten.

Auf einer Trauerfeier für Jassin im Jarmuk-Stadion am Dienstagabend in Gaza gab der Bürochef des Getöteten, Ismail Hanija, die Ernennung Rantisis bekannt. „Wenn Ahmed Jassin am Leben wäre, hätte er Rantisi gewählt, um sein Erbe anzutreten“, sagte Hanija mit Rantisi an seiner Seite vor Tausenden Palästinensern.

Aus Furcht vor einem israelischen Angriff tauchte Rantisi jedoch kurz nach der Bekanntgabe unter. In einer späteren Erklärung von ihm hieß es: „Zu Jassins Lebzeiten wurde ich zu seinem Stellvertreter gewählt. Laut den Regelungen der Hamas tritt der Stellvertreter die Nachfolge des Führers nach dessen Tod an.“

Während der Bekanntgabe sagte ein anderer Anführer der Organisation, Mahmud al-Sahar, dass die Hamas geplant habe, ihren neuen Führer in den nächsten Tagen demokratisch zu wählen. Ob die Wahlen stattfinden werden, sei jedoch unklar, da die Mehrheit der Führung Rantisi als Nachfolger bereits anerkannt habe.

Rantisi, ein früherer Kinderarzt, war bisher Jassins Stellvertreter und Sprecher der Hamas im Gazastreifen. Er ist Mitbegründer der Terrorgruppe.

Wie die Tageszeitung „Ha´aretz“ berichtet, habe sie aus Hamas-Kreisen erfahren, dass die Organisation „aus Sicherheitsgründen“ künftig unter einer „geheimen Führung“ agieren werde.

Unterdessen hat der Anführer des politischen Büros der Hamas im Libanon, Chaled Maschal, angekündigt, dass seine Organisation Scharon zu einem Anschlagsziel erklärt habe.

Am Dienstag hatte die Terrorgruppe Spielkarten verteilt, auf denen die Namen israelischer Politiker standen, die getötet werden sollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen