Rakete trifft jüdische Schule – niemand verletzt

Eine Rakete aus dem Gazastreifen hat am Donnerstagabend eine religiöse Schule in der israelischen Kleinstadt Sderot getroffen. Sie beschädigte eine Mauer. Wenige Meter entfernt studierten drei Schüler zu dem Zeitpunkt Psalmen. Bei dem Angriff wurde niemand verletzt. Als Reaktion beschoss die Luftwaffe Ziele der Hamas in Gaza. Bereits einen Tag zuvor hatte das System Iron Dome eine von Palästinensern abgefeuerte Rakete abgefangen. Der UN-Sondergesandte Nickolay Mladenov reiste am Freitag in den Gazastreifen. Er versucht mit Ägypten, zwischen der Hamas und Israel zu vermitteln.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen