Rakete schlägt in Wohngebiet ein – keine Verletzten

Eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete ist am Sonntagabend in einem israelischen Wohngebiet nördlich des Gazastreifens eingeschlagen. Sie verursachte Sachschäden an einem Wohnhaus; niemand wurde verletzt. Die Behörden haben den Namen der Ortschaft noch nicht bekanntgegeben. Ein weiteres Geschoss traf unbewohntes Gebiet. Damit wurden seit der Jerusalem-Entscheidung der USA am 6. Dezember 18 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Sonntagnacht griff die israelische Luftwaffe als Reaktion auf den jüngsten Beschuss nach eigenen Angaben Stellungen der Hamas und „Terrorinfrastruktur“ im Gazastreifen an.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen