Qrea: “Ich strecke Israel meine Hand entgegen”

RAMALLA (inn) – Die Mitglieder des Palästinensischen Legislativrats (PLC) haben sich am Dienstag in der Autonomiestadt Ramalla versammelt. Dort soll über das Kabinett von Premierminister Ahmed Qrea abgestimmt werden.

Sollte die neue Regierung bestätigt werden, werden die Minister noch am Dienstag von PLO-Chef Jasser Arafat vereidigt.

Vor der Abstimmung hatte Qrea erklärt, er sei zu sofortigen Verhandlungen mit Israel bereit. Israelis und Palästinenser müßten eine beiderseitige Waffenruhe erzielen. “Ich strecke euch (Israel) aufrichtig meine Hand entgegen”, sagte der Premier.

Zudem habe er sich zur Aufgabe gemacht, das “Chaos” in den Autonomiegebieten zu beenden. “Es ist für jeden von uns inakzeptabel, der Waffengewalt und den Schießereien in der Öffentlichkeit zuzusehen”, sagte der auch Abu Ala genannte Politiker vor dem PLC weiter.

Auch Arafat sprach während der Sitzung. “Wir verweigern dem israelischen Volk nicht das Recht, Seite an Seite mit dem palästinensischen Volk zu leben”, so der Palästinenserführer. Es sei an der Zeit, den “Zerstörungskrieg” zu beenden.

In seiner Rede warf Arafat Israel vor, einen “verbrecherischen Krieg gegen die Intifada” zu führen, eine neue “Berliner Mauer” zu bauen und sein Leben zu bedrohen.

Unterdessen hat die radikal-islamische Hamas ihre Bereitschaft angekündigt, jedes neue Angebot einer Waffenruhe mit dem “zionistischen Feind” zu prüfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen