Qatar erwägt Friedensvertrag mit Israel

DOHA (inn) – Das Emirat Qatar ist zum Abschluß eines Friedensabkommens mit Israel bereit, wenn dies mit seinen Interessen vereinbar ist. Dies sagte Außenminister Sheik Hamad Ben Jassim Ben Jabr al-Thani am Sonntag dem amerikanischen Fernsehsender CNN.

“Wir haben Beziehungen zu den Israelis”, so der qatarische Minister. “Sie haben ein Handelsbüro in unserer Hauptstadt Doha. Die Beziehung ist minimal, aber sie besteht.” Qatar debattiere weiter mit den beteiligten Seiten über mögliche Wege, um dem israelisch-palästinensischen Konflikt ein Ende zu setzen.

Einen Monat nach Ausbruch der sogenannten “Intifada” im Herbst 2001 hatte das Golfemirat die israelische Botschaft in Doha geschlossen. Anlaß waren Drohungen verschiedener islamischer Staaten, ein zu dieser Zeit in Qatar geplantes Gipfeltreffen zu boykottieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen