Prominente verurteilen Trumps Jerusalem-Entscheidung

Dutzende Prominente und Künstler haben in einem Brief an die britische Zeitung „The Guardian“ Donald Trumps Vorstoß verurteilt, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen. Zu den Unterzeichnern gehören Tilda Swinton, Mark Ruffalo, Roger Waters, Peter Gabriel, Vivienne Westwood oder Julie Christie. Das berichtet die Publikation. Die Entscheidung helfe einer israelischen Agenda, „Palästinenser als politische und kulturelle Anwesende aus dem Leben ihrer eigenen Stadt zu löschen“. Sie werfen zudem der israelischen Regierung vor, das palästinensische Volk quasi kollektiv zu diskriminieren und einen „schleichenden Prozess der ethnischen Säuberung“ anzustoßen. Dies werde durch die aktuelle Entwicklung noch verschlimmert.

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen