Präsidentschaftswahl am 13. Juni

JERUSALEM (inn) – Die Wahl des neuen israelischen Präsidenten findet am 13. Juni statt – das entschied die Knesset-Führung am Montagmittag.

Im August endet die Amtszeit von Präsident Mosche Katzav, der allerdings derzeit beurlaubt ist. Gegen ihn wird wegen des Verdachtes auf sexuelle Belästigung in mehreren Fällen und auf Korruption im Amt ermittelt. Seine Stellvertreterin Dalia Itzik hatte den 13. Juni als Wahltag beantragt.

Kandidatenvorschläge können bis zum 3. Juni eingereicht werden. Bisher bewerben sich der frühere Knesset-Sprecher Reuven Rivlin (Likud) und die Abgeordnete Colette Avital (Avoda). Vizepremier Schimon Peres (Kadima) hat sich noch nicht endgültig für eine Kandidatur entschieden. Das berichtet das Internetportal „Walla“.

Der israelische Staatspräsident wird vom Parlament gewählt. Seine Amtszeit beträgt sieben Jahre. Eine Wiederwahl ist nicht möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen