Präsidenten von Israel und Frankreich treffen sich in Paris

Israels Präsident Reuven Rivlin hat am Donnerstag in Paris Staatspräsident Emanuel Macron getroffen. Rivlin hatte vor dem Treffen in der französischen Zeitung „Le Figaro“ eine kompromisslose Haltung gegenüber dem iranischen Atomprogramm gefordert. Zudem solle Frankreich Europa überzeugen, dass der Internationale Strafgerichtshof mit den Ermittlungen gegen Israel seine Kompetenz überschreite. Darüber hinaus begrüßte Rivlin, dass Paris und Nizza die Antisemitismusdefinition der IHRA angenommen haben. Der israelische Präsident hatte zuvor bereits Deutschland und Österreich besucht.

Von: jos

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen