Portugiesische Zeitung meldet Tod von Ariel Scharon

LISSABON (inn) - Die portugiesische Internet-Zeitung "IOL Portugal Diario" hat in der vergangenen Woche fälschlicherweise den Tod von Israels früherem Premierminister Ariel Scharon vermeldet. Die Falschmeldung blieb mehr als 24 Stunden auf der Internetseite stehen.

Die Todesumstände wurden in der Meldung nicht erläutert. Vielmehr wurden die Höhepunkte von Scharons politischer und militärischer Karriere beleuchtet, heißt es laut der Tageszeitung “Ha´aretz”.

Reporter aus der ganzen Welt, besonders aus dem portugiesischsprachigen Brasilien, hatten in dieser Zeit versucht, eine Bestätigung der Nachricht zu erhalten. Erst nach einem Tag wurde die Falschmeldung von der Internetseite genommen. Eine Erklärung gab es jedoch nicht. Die Seite “IOL Portugal Diario” gehört zu den am meisten besuchten portugiesischen Nachrichtenportalen.

Ariel Scharon liegt nach einem Schlaganfall seit vier Jahren im Koma.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen