Polizei räumt illegale Häuser

Israelische Sicherheitskräfte haben am Dienstag mit der Räumung von neun Gebäuden in der Siedlung Ofra begonnen. Die Häuser waren ohne Genehmigung auf palästinensischem Land errichtet worden. Ein Gericht hatte ihren Abriss bis zum 5. März angeordnet. Hunderte Siedler und Demonstranten hatten sich in den Gebäuden verschanzt und mussten von der Polizei evakuiert werden. Die meisten Sicherheitskräfte waren unbewaffnet, um Gewalt zu vermeiden. Dennoch kam es zu Ausschreitungen, bei denen mindestens acht Polizisten verletzt wurden – zwei durch Bisse. Bis zum Dienstagnachmittag wurden acht der Häuser geräumt. Zwei Demonstranten wurden festgenommen.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen