Drohnen liefern Sushi aus

Drohnen haben am Montag Sushi im Großraum Tel Aviv ausgeliefert. Im Rahmen eines Testprogramms der israelischen nationalen Drohnen-Initiative müssen sie verschiedene Aufgaben erledigen. Diese werden ihnen über ein gemeinsames Kontrollsystem zugeteilt. Fünf Unternehmen sind an den Tests beteiligt, deren Drohnen täglich etwa 300 Flugstrecken zurücklegen. Geplant sind auch Transporte von Blutspenden und -blättchen in medizinische Einrichtungen. Das Projekt dient dem Aufbau eines nationalen Netzwerkes in der Luft, das der Öffentlichkeit zugutekommen soll.

Empfohlene redaktionelle Inhalte

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte, die unser redaktionelles Angebot ergänzen. Mit dem Klick auf "Externe Inhalte anzeigen" stimmen Sie zu, dass wir diese und zukünftige externe Inhalte anzeigen dürfen. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Weitere Hinweise finden Sie in unseren Cookie-Richtlinie.

Von: efr