Ehemaliger US-Botschafter Friedman soll Büro in Tel Aviv leiten

Der neu gegründete Investitionsfonds „Liberty Strategic“ des ehemaligen US-Finanzministers Steven Mnuchin eröffnet ein Büro in Tel Aviv. Leiter dieses Büros soll der ehemalige US-Botschafter David Friedman werden, berichtet die Tageszeitung „Jerusalem Post“. Als Grund für den Standort Israel nannte Mnuchin unter anderem die außerordentlich gute Marktposition im Bereich Cybersicherheit und Finanz-Technologie. Trotz politischer Unsicherheiten sei der israelische Tech-Sektor stark geblieben, erklärte er. Friedman sagte, er wolle mit dieser Arbeit weiter zum Wachstum Israels beitragen.

Von: val