Microsoft eröffnet Campus in Herzlia

Das amerikanische Computerunternehmen Microsoft hat einen neuen Campus in der israelischen Küstenstadt Herzlia eingeweiht. Dort sollen Produkte für die Zukunft entwickelt werden, vornehmlich in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit. In dem Gebäude mit einer Bürofläche von 46.000 Quadratmetern werden 2.000 Menschen beschäftigt sein. Die Baukosten betrugen nach Branchenschätzung umgerechnet 88 Millionen Euro. Der Campus enthält neben den Arbeitsbereichen Spielfelder für Basketball und Volleyball sowie einen Park für Hunde.

Von: df