Im nächsten Jahr sollen in der Nähe der Firma Klil Schmetterlinge ein neues Zuhause finden

Im nächsten Jahr sollen in der Nähe der Firma Klil Schmetterlinge ein neues Zuhause finden

Israelisches Unternehmen plant Schmetterlingspark

Nahe der Stadt Karmiel in Galilää entsteht ein Paradies für Schmetterlinge. Das außergewöhnliche Projekt soll bereits im nächsten Jahr fertiggestellt werden.

KARMIEL (inn) – Klil ist Israels größtes Unternehmen für die Produktion und Vermarktung von Aluminiumprodukten und Fenstern. Nun hat es den Bau eines Schmetterlingsparks angekündigt. Der Park in der galiläischen Stadt Karmiel soll eine Fläche von etwa 1,5 Hektar haben und direkt neben der Firma angesiedelt werden.

Neben insgesamt drei Seen sollen auch kleine Wälder, Sträucher, Kräuter und Wildblumen Platz in diesem Park finden. Da es sich um einen offenen Park ohne Einzäunung handelt, können sich die Schmetterlinge uneingeschränkt ausbreiten und fortpflanzen. Wie die Zeitung „Jerusalem Post“ berichtet, ist die Eröffnung für die erste Jahreshälfte 2021 geplant.

Aus zwei Fenstern wird beim Klil-Logo ein Schmetterling

Aus zwei Fenstern wird beim Klil-Logo ein Schmetterling

Grund für die Entstehung des Parks nahe der Firma sei der Bezug zum Firmenlogo, erklärte der Vorstandsvorsitzende von Klil, Suri Dabusch. Denn dieses stelle einen Schmetterling dar.

Von: val