Palästinensische Exporte knacken die Milliarden-Marke

Erstmals haben palästinensische Ausfuhren den Wert von einer Milliarde Dollar überschritten. Das hat der palästinensische Premierminister Rami Hamdallah am Samstag mitgeteilt. Er sei stolz, dass die Exporte trotz Restriktionen durch die „Besatzer“ mehr als 80 Länder weltweit erreicht hätten. Die ausländischen Investitionen seien auf 3,4 Milliarden Dollar geklettert. Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA sagte er weiter, dass Importe aus Israel unter seiner Regierung um 20 Prozent zurückgegangen seien und gleichzeitig die Qualität eigener Produkte gesteigert wurde.

Von: tk