Ein Haus will hoch hinaus: Das neue World Trade Center wird bei Fertigstellung das höchste Gebäude der USA sein. Eine israelische Firma sorgt für die Sicherheitskommunikation.
Ein Haus will hoch hinaus: Das neue World Trade Center wird bei Fertigstellung das höchste Gebäude der USA sein. Eine israelische Firma sorgt für die Sicherheitskommunikation.

Israelische Firma installiert Sicherheitskommunikation im World Trade Center

NEW YORK / HOLON (inn) – Das israelische Technologieunternehmen Techmer hat den Zuschlag für die Einrichtung einer Kommunikationsanlage für Rettungskräfte im New Yorker World Trade Center erhalten. Mit dem System soll die Kommunikation im Notfall gewährleistet sein.

Techmer gehört zur Technologie-Unternehmensgruppe „C. Mer Industries“, die ihren Sitz im israelischen Holon hat. Das Unternehmen bietet Kommunikationslösungen für zivile und militärische Zwecke an.

Die Hafenbehörde von New York und New Jersey hat entschieden, dass Techmer nun die Kommunikationsanlage für das neue World Trade Center in New York installieren soll. In einer Erklärung verwiesen sie auf den guten Ruf des Unternehmens, qualitativ hochwertige und ganzheitliche Lösungen anzubieten. Der Auftrag hat ein Volumen von umgerechnet 9,15 Millionen Euro.

Gegenüber der israelischen Tageszeitung „Yediot Aharonot“ erklärte der Geschäftsführer von Techmer, Ben Tolila, das Bauvorhaben: Der Vorteil des Kommunikationssystems sei, dass es auch dann noch funktioniere, wenn das Gebäude erheblichen Schaden erlitten hat. Außerdem beseitige es einen Nachteil, der bei den Terroranschlägen offenkundig wurde: „Bei den Anschlägen vom 11. September liefen Feuerwehrmänner die Treppen hinauf, Polizisten aber abwärts. Der Grund dafür ist, dass ein Polizeihubschrauber die Polizeikräfte gewarnt hatte, dass das Gebäude einstürzt. Die Feuerwehr erhielt diese Warnung nicht. Daher starben viele Feuerwehrmänner und nur wenige Polizisten.“ Das neue System gewährleiste nun die Kommunikation zwischen den Sicherheitskräften.

Das neue Welthandelszentrum wird auf dem Grund errichtet, wo vorher die Zwillingstürme standen, die beim Terroranschlag vom 11. September 2001 zerstört wurden. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 2006 und sollen kommendes Jahr beendet werden. Mit 541,3 Metern wird das 104 Stockwerke zählende Gebäude das größte Hochhaus in den USA sein.

Von: df