Neuer Radweg in Nordisrael

NAZARETH (inn) - Der Jüdische Nationalfonds (JNF) hat in Zusammenarbeit mit dem Rat der Jesreelebene und den anliegenden Kommunen einen neuen Radweg vorgestellt. Der 9,5 Kilometer lange Weg führt im Norden des Landes von der Ortschaft Givat Ela in den Kefar Horesch-Wald.

Der baumartenreiche Wald wurde in den 1930er Jahren durch den JNF gepflanzt. Der Vorsitzende des JNF Efi Stenzler sagte: ""Durch den intensiven Ausbau und die Beschilderung der Radwege, gibt der JNF eine Antwort auf die Forderungen der Tausenden Israelis nach sicheren und professionellen Radwegen".

Am heutigen Freitag wird der Radweg eingeweiht. Das meldet die israelische Tageszeitung "Ha´aretz".

Von: M. Schubert