Kerry: Keine Informationen über israelische Operationen mit dem Iran geteilt

Der US-Klimagesandte und ehemalige Außenminister John Kerry hat laut eigenen Angaben keine Informationen über israelische Luftschläge in Syrien mit dem Iran geteilt. Das sagte er am Montag. Kurz zuvor hatte die Zeitung „New York Times“ ein geheimes Interview veröffentlicht. Darin behauptet der iranische Außenminister Dschawad Sarif, erst durch Kerry von Israels „200 Attacken auf iranische Kräfte in Syrien“ erfahren zu haben. Kerry sagte: „Ich kann versichern, dass diese Behauptungen unzweifelhaft falsch sind.“ Weder zu seiner Zeit als Außenminister noch danach sei solches geschehen.

Von: tk