Europäische Botschafter besichtigen Terrortunnel der Hisbollah

Rund ein Dutzend Botschafter aus Europa haben kürzlich Terrortunnel der Hisbollah besichtigt. Die Organisation „European Leadership Network“ (ELNET) hatte die Diplomaten zu der Tour unter Leitung der Armee eingeladen. Der belgische Botschafter Jean-Luc Bodson sagte im Anschluss: „Ich war wirklich überrascht von dem, was ich gesehen habe: Wie viel Energie und Zeit die Hisbollah für so etwas verwendet. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben.“ Die Armee hatte Anfang 2019 in der Operation „Nördlicher Schutzschild“ sechs Terrortunnel der Hisbollah freigelegt.

Von: df