Armee beantwortet anhaltende Attacken aus dem Gazastreifen

Seit Wochen fliegen Ballons, an denen Brand- oder Sprengsätze befestigt sind, aus dem Gazastreifen nach Israel. Am Montag verursachten die Angriffe mindestens 36 Brände auf israelischer Seite. Am Sonntag waren es 28, tags zuvor 35. Ein Sprengsatz landete am Montag in einer Luftwaffenbasis. Er konnte neutralisiert werden. Verteidigungsminister Benny Gantz warnte daraufhin, Israel werde die Angriffe noch entschiedener beantworten. Am frühen Dienstagmorgen beschossen die Luftwaffe und Panzer Waffenfabriken und Untergrundeinrichtungen der Hamas.

Von: tk