Behörde bestätigt Cyberangriffe auf Wassersystem

Auf das israelische Wassersystem sind in den vergangenen Wochen zwei Cyberangriffe verübt worden. Das bestätigte die Wasserbehörde. „Es ging um spezifische, kleine Entwässerungssysteme im landwirtschaftlichen Sektor, die sofort und selbständig von den Ortsansässigen repariert wurden.“ Dabei sei kein nennenswerter Schaden entstanden, betonte die Behörde. Zu möglichen Tätern äußerte sie sich nicht. Im April hatte laut Medienberichten der Iran versucht, das Wassersystem zu hacken. Im Mai berichtete die „Washington Post“, Israel habe als Vergeltung einen iranischen Hafencomputer angegriffen.

Von: eh