Vergeltungsaktion: Israel greift iranischen Hafencomputer an

Israel hat laut einem Bericht der „Washington Post“ am 9. Mai einen Cyberangriff auf einen iranischen Hafen bei Bandar Abbas an der Straße von Hormus verübt. Damit habe das Land auf einen letztlich abgewehrten iranischen Cyberangriff auf die Wasser-Infrastruktur am 24. April reagiert. Der Ausfall des Hafencomputers legte den Schiffsverkehr lahm; die Schiffe stauten sich kilometerweit. Das Blatt beruft sich auf Satellitenbilder und auf einen nicht namentlich erwähnten amerikanischen Sicherheitsbeamten. Dieser sprach von einer „sehr präzisen Attacke“, hinter der Israel stecke.

Von: df