Iran droht erneut Israel mit Angriffen

Der Iran hat in der Nacht zu Mittwoch zwei US-Stützpunkte im Irak mit ballistischen Raketen angegriffen. Ersten amerikanischen Berichten zufolge gab es keine Todesopfer. Anscheinend seien die stationierten Soldaten vorab gewarnt worden. US-Präsident Donald Trump twitterte: „Alles ist gut!“ Der iranische Regime-Sender „Mehr Nachrichten“ berichtete am Morgen jedoch von 80 Toten. Dafür gibt es bisher keine Bestätigung. Das nächste Ziel sei Israel, falls die USA militärisch reagieren. Der israelische Premier Benjamin Netanjahu drohte für diesen Fall mit einem „gewaltigen Gegenschlag“.

Von: tk